• +49 (0) 6151 392 156 10
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
  • Mo. - Fr. 8:00 - 18:00
Bildquelle: Odhiambo, agriBORA
Bildquelle: Odhiambo, agriBORA

Kizito Odhiambo from agriBORA is one of the lecturers of the Copernicus MOOC online course. In his lecture he discusses the use of Copernicus data for precision farming and urban management and shares examples of how agriBORA uses Copernicus to de-risk the smallholder agriculture in East Africa. Learn about the use of Copernicus data in order to achieve the sustainable development goals.


Bildquelle: Point.IoT
Point.IoT Logo

Empowering IoT with GNSS technologies

Is your company looking for a solution combining IoT and GNSS technologies? Then we are looking for you! Contact us and become an industry challenge provider in the project Point.IoT. cesah is official project partner. 


Fotoquelle: Intra Lab
Fotoquelle: Intra Lab

Wie Sie soziale Probleme und Ideen in wirkungsorientierte Angebote für Ihre Organisation verwandeln, auch bei knappen Ressourcen. 

Sie sind in Ihrer täglichen Arbeit mit sozialen Problemen konfrontiert? Sie sehen, wo bei anderen Menschen „der Schuh drückt“? Sie können ihnen aber nicht so helfen, wie Sie es gerne würden? Die Ideenwirkstatt des INTRA Lab hilft Ihnen, dies zu ändern. Hier bekommen Sie Unterstützung, um mit Ihren sozialen Ideen Wirkung zu entfalten. Andere Menschen haben auch schon gesehen, wo „der Schuh drückt“ und haben z.B. das Projekt „Auf Rädern zum Essen“entwickelt, das einen Abholservice für ältere Menschen zum Mittagstisch im Altenzentrum beinhaltet.


Fotoquelle: DFC und cesah
Fotoquelle: DFC und cesah

Am 18. Februar findet in der Messe Frankfurt der Digital FutureCongress statt. Unter anderem gibt es eine Start-up Pitching Session, bei der zwei von 24 Teilnehmern aus dem ESA BIC Hessen & Baden-Württemberg kommen – SFM Systems und ThingsOnAir. Eine Jury bewertet die 5-minütigen Pitches. Sie können bereits vorab Ihre drei Lieblingsstart-ups a href="https://frankfurt.digital-futurecongress.de/…/auss…/startups" ta" re">on"ine auswählen. Die Abstimmung fließt in das Ergebnis ein. 

cesah ist ebenfalls auf dem DFC und stellt auf dem Stand der Stadt Darmstadt aus. Wir freuen uns, Sie vor Ort begrüßen zu dürfen.


Bildquelle: ARtist
AR.fx use cases smartphone

The ESA BIC startup from Hessen & Baden-Württemberg ARtist has announced the Open Alpha Release of their Augmented Reality application AR.fx and the start of their crowdfunding campaign. The App enables you to create, place and to interact with location-based 3D content in Augmented Reality utilizing smartphones. AR.fx incorporates gamification elements such as Blueprints (you can connect pre-defined linedots in AR and create 3D experiences) and multiplayer capability along with Scene-Editor. On a global map you can explore and physically interact with AR content of your interest, which is organized in various Sub-Spaces. The obtained 3D objects can be used to create unique AR scenes utilizing the Scene-Editor.