Vergangene Events

Vergangene Events

Konferenz Global Navigation meets Geoinformation am 28. April 2017

Satellitennavigation und Erdbeobachtung in einer digitalisierten Welt

Mathias Samson (Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung), Dr. Hansgerd Terlinden (Präsident des HLBG) und Jochen Partsch (Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Darmstadt) hielten weitere engagierte Plädoyers für Gründerförderung. 

„Satellitennavigation, Erdbeobachtung, Geoinformation, Telekommunikation und mehr können in ihrer Verknüpfung für eine Vielzahl neuer Anwendungen und Produkte genutzt werden. Das Land Hessen hat ein hohes Interesse daran, dass die Entwicklung und Vermarktung dieser Produkte hier am Standort geschieht, damit neue hochinnovative Unternehmen und Arbeitsplätze entstehen“, sagte Staatssekretär Samson. Vorträge zu den europäischen Raumfahrtprogrammen Copernicus und Galileo u.a. von Prof. Werner Enderle (Leiter Navigation Support Office, ESA/ESOC) gaben einen fundierten Einblick in den aktuellen Entwicklungsstand und die Anwendungsmöglichkeiten. Hochrangige Vertreter aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung tauschten sich im Rahmen der Veranstaltung aus. 

Auftakt zum Wettbewerb "European Satellite Navigation Competition" (ESNC) 2017

Die Konferenz war zudem Auftakt der hessischen Regionalausscheidung im jährlichen Ideenwettbewerb ESNC. Dr. Carsten Ott, Abteilungsleiter Technologie & Innovation bei der Hessen Trade & Invest GmbH, zeichnete die aktuellen Gewinner der hessischen Regionalausscheidung aus, die ihre Ideen präsentierten und Ihre Erfahrungen an zukünftige Teilnehmer weitergaben. Der Gewinner aus dem letzten Jahr, Matthias Siegel (Geschäftsführer der Isofleet GmbH) präsentierte dem Publikum „ISOCollect“: Mit innovativer Wiegetechnik und Echtzeit-Tourenoptimierung werden mit ISOCollect bereits erfolgreich aus herkömmlichen Altkleider-Sammelbehältern intelligente Behälter punktgenau angefahren. „Ich freue mich, eine außergewöhnliche nachhaltige Idee auszeichnen zu können, die ganz im Sinne unserer Strategie Digitales Hessen die Megathemen Ressourceneffizienz und Digitalisierung koppelt“, betonte Dr. Ott. Der Zweitplatzierte Dr. Domenico Schiavulli präsentierte seine Idee der Nutzung reflektierter Satellitennavigationssignale für die Fernerkundung. Tom Plümmer und Jonathan Hesselbarth erhielten den dritten Platz mit ihrem Dronenkonzept „Wingcopter“, einer GNSS-geführten Drohne, die Vorteile eines Senkrechtstarters mit schnellem Horizontalflug und großer Reichweite kombiniert.

Für Dr. Frank Zimmermann, Geschäftsführer cesah, stellt der Ideenwettbewerb seit vielen Jahren ein wichtiges Werkzeug dar, um „innovative Startups und Ideenträger für das ESA Business Incubation Centre (ESA BIC) Darmstadt zu finden. Etwa die Hälfte der mittlerweile über 80 betreuten Start-ups haben am Wettbewerb teilgenommen.“  

Die begleitende Ausstellung bot eine Plattform zum fachlichen Austausch und zu Netzwerkgesprächen. Aussteller in diesem Jahr waren betreute Unternehmen des ESA BIC Darmstadt, wie TaleTekk, Icecream Cloud, Socratec, ThingsOnAir, frimeo, SkipQ und Isofleet. Weitere Aussteller waren Telespazio VEGA Deutschland, ITS Hessen und FabSpace 2.0.  

News zur Europäischen Weltraumorganisation ESA: www.esa.de 

www.esa.int/navigation 

www.esa.int/copernicus  

Informationen zum Ideenwettbewerb unter: www.hesse.esnc.eu

 

Bilder zum Event finden Sie in unserer Fotogalerie. 

Darmstadt Space Days 15./ 16. Oktober 2016

In einem Umfeld der ganz besonderen Art war cesah am Wochenende 15./16. Oktober unterwegs:

Mit einem cesah/ESA BIC Darmstadt Stand bei den Darmstadt Space Days in der Mensa Lichtwiese der TU Darmstadt.Die Darmstadt Space Days sind laut Angaben des Space Day e.V. die bundesweit größte Modellbauausstellung, die sich mit Science Fiction, Fantasy und Raumfahrt beschäftigt und zog an den beiden Veranstaltungstagen geschätzt etwa 1.000 Besucher an, die zum Teil auch selbst in ziemlich ausgefeilten und aus Filmen bekannten Science Fiction Kostümen gewandet waren.

 Bilder: Copyright @ Tim Deimel - cesah GmbH

Letzte Events 2015 :

IT & Media am 19.02.2015 in Darmstadt 

Aufschwung Messe und Kongress am 10.03.2015 in Frankfurt am Main

Global Navigation meets Geoinformation am 23.04.2015 in Darmstadt

Tag der Gründung am 24.04.2015 im Bürgerhaus Höchst/ Odw.

Intergeo 2015 - Kongress und Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement vom 15-17.09.2015 in Stuttgart.

 

Ignition - Die Gründermesse am 24.10.2015 in Mainz

AGRITECHNICA am 8. - 14. November 2015 in Hannover

Letzte Events 2014 :

cesah und GeoMon bei Gründen  Fördern  Wachsen

 

Zur Gründerwoche Deutschland fand im „The Squaire“ am Frankfurter Flughafen am 18.11.2014 die durch Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir eröffnete Auftaktveranstaltung  „Gründen ŸFördern ŸWachsen“ statt. 

 

Abbildung - Standteam Claudine Venter, cesah GmbH und Heiko Störkel, GeoMon GbR

In diesem Jahr teilte sich das cesah dort einen Stand mit dem betreuten Gründungs-unternehmen GeoMon, welches durch Heiko Störkel, einen der Geschäftsführer vertreten war. Im Rahmen der Veranstaltung gab es spannende Vorträge über Themen wie z.B. „Gründungs- und Wachstumsfinanzierung“, „Grüne Start-ups – Geschäftsmodelle der Zukunft?“  und Erfahrungsberichte erfolgreicher Gründer.

Während der Veranstaltung gab es etliche Gelegenheiten zu Unterhaltungen im Catering- und Ausstellungsbereich, die auch ganz offenbar rege genutzt wurden.

Mehr Infos unter: 

http://www.frankfurt-bm.com/gruendenfoerdernwachsen

Intergeo 2014 - Kongress und Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement

 

Hier ein paar Eindrücke von der letzten INTERGEO 2014 in Berlin - Kongress und Fachmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement

Wie in den letzten Jahren auch war cesah auf einem Gemeinschaftsstand vertreten. Standpartner waren das SAT NAV-Forum, moderiert durch das BMVI und GSA (European GNSS Agency). Mit dabei waren GeoMon, Wer denkt was mit seinem AppJobber, Alerion Technologies und rapidlasso. Für die Aussteller war die Messe eine Möglichkeit sich und ihr Unternehmen zu präsentieren.


Attraktiv war die Messe für mehr als 17.000 Besuchern aus 90 Ländern.


Die nächste INTERGEO findet vom 15.-17. September 2015 in Stuttgart statt.

Mehr Infos unter: www.intergeo.de

 

 

International Symposium on Certification of GNSS Systems & Services - CERGAL 2014

Am 8. und 9. Juli 2014 findet in Dresden das (englischsprachige) Symposium CERGAL 2014 statt.

Mehr unter: www.DGON-CERGAL.org

Global Navigation meets Geoinformation 2014

Das Programm aus dem letzten Jahr finden Sie unter:

Global Navigation meets Geoinformation Programm 2014

Anwenderforum & Innovationsdialog UAS

im Rahmen des diesjährigen Wo?-Kongress am 5. Juni 2013 im Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Mehr unter: http://www.wo-kongress.de/

Global Navigation meets Geoinformation 2013

das Centrum für Satellitennavigation Hessen (cesah),  ESA, das Hessische Landesamt für  Bodenmanagement und Geoinformation, Hessen-Forst, Hessen IT und ITS Hessen e.V. laden Sie ein:

am 12. April 2013 von 10:00 - 17:00 Uhr

ins Europäische Satellitenkontrollzentrum ESOC nach Darmstadt.

Die Einladung inklusive des Veranstaltungsprogramms finden Sie hier.

Incubatee Day am TIZ - Crowdfunding

Private Investoren gewinnen! - Crowdinvesting für innovative Startups
 
Mit Hilfe von Crowdinvesting können Startups und Unternehmer über das Internet viele Menschen als Investoren gewinnen und zu ihren persönlichen Markenbotschaftern machen. Doch welche Voraussetzungen müssen Startups erfüllen? Was sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren? Wie plant man ein Crowfunding-Projekt?

Oliver Schmidt, Co-Founder von bestBC, gibt eine Einführung in das Thema und erläutert erfolgreiche Praxisbeispiele.

Die Veranstaltung findet am 7.11.2012 von 16.00 bis 18.00 Uhr am TIZ statt.

Incubatee Day am TIZ

 

Workshop zum Thema Konfliktmanagement

Bei der Zusammenarbeit in Unternehmen kommt es schon mal zu Konflikten. Diese sind oft kaum zu verhindern und häufig schwer zu lösen. Konflikte können destruktiv sein, Nerven kosten, Lebenszeit, Kraft und Energie rauben. Gelingt es jedoch, sich mit Konflikten konstruktiv auseinanderzusetzen, führt dies zu Veränderungen, Innovationen und zu einer positiven Weiterentwicklung in der Zusammenarbeit und auch im Unternehmen.

In diesem Kurzworkshop von Frau Ruth Kuerschner (www.internationalzusammenarbeiten.de ) erfuhren die Teilnehmer erste Ansätze einer Veränderung in einer Konfliktsituation.

Global Navigation meets Geoinformation 2012

"Global Navigation meets Geoinformation 2012" - unter diesem Motto luden Sie das Centrum für Satellitennavigation Hessen (cesah), das Hessische Landesamt für  Bodenmanagement und Geoinformation, die ESA und Hessen-IT
am 24. April 2012 von 10:00 - 17:00 Uhr
ins Europäische Satellitenkontrollzentrum ESOC nach Darmstadt ein.
Diese umfangreiche Fachkonferenz zu Geoinformation und Satellitennavigation war zudem der hessische Auftakt des Ideenwettbewerbs European Satellite Navigation Competition (ESNC) 2012. Auch in diesem Jahr suchte Hessen wieder innovative Anwendungen rund um die Satellitennavigation. Bei der Konferenz gab es die Möglichkeit, erfolgreiche Ideen aus den Vorjahren kennenzulernen und zu erfahren, wie Gründer bei der Umsetzung von der Idee bis zu einem marktfähigen Produkt unterstützt werden können.

Einladung zum ESNC 2012